AGB

  • Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: „AGB“) gelten für alle zwischen uns: Floriana Trombetta, c/o Pietro Esposito, Kaiser Karl Ring 63, 53111 Bonn  (im Folgenden: Vinolivery genannt) und Ihnen (als Kund/in: Eine juristische oder natürliche Person (über 18 Jahre), die über die Plattform eine Bestellung über  Vinolivery abgibt
  • Durch die Aufgabe einer Bestellung schließt die Kundin / der Kunde einen Vertrag mit Vinolivery über die Lieferung des ausgewählten Angebots. Maßgebend ist die bei Abschluss des jeweiligen Vertrags gültige Fassung der AGB. Wenn Sie die AGB nicht akzeptieren, dürfen Sie die Leistungen von Vinolivery nicht nutzen. 
  • Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.                                                                                                                                                 
  • Bereits mit dem Einstellen des jeweiligen Produkts auf unserer Internetseite unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen.                                                                                                                      
  • Die Hersteller der angebotenen Produkte  verwenden gegebenenfalls Zutaten und Zusatzstoffe für Speisen und Getränke, die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen können. Wenn Sie allergisch auf Lebensmittel reagieren, raten wir Ihnen, bevor Sie eine Bestellung aufgeben, sich auf der Website des jeweiligen Herstellers zu informieren, welche Allergene dieser verwendet. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass Vinolivery über die komplette Zutatenliste bezüglich der Allergene verfügt. Wir sind bestrebt, alle uns bekanntlichen Allergene aufzulisten übernehmen aber kein Gewähr über die Vollständigkeit.                                                                                                                                                                                                   
  • Vinolivery  ist berechtigt, Bestellungen abzulehnen und Verträge aufzulösen, wenn es angemessene Zweifel bezüglich der Richtigkeit oder Echtheit der Bestellung oder der Kontaktinformationen  gibt oder falls Vinolivery  keinen Vertrag mit dem/der Kunde/in schließen möchte. Falls der Kunde Bestellungen aufgibt, die nachweislich falsch oder betrügerisch sind, ist Vinolivery berechtigt, bei der Polizei Anzeige zu erstatten. Wenn der Kunde Bestellungen aufgibt, die falsch oder betrügerisch erscheinen, kann Vinolivery dies der Polizei melden.                                                                                                                                    
  • Wir liefern die in unserem Online-Shop unter www.vinolivery.de sowie die über unsere Vinolivery  App angebotenen Waren ausschließlich innerhalb der Grenzen unserer Liefergebiete aus. Nach Eingabe Ihrer Adresse oder Ihres Standortes auf der Startseite unserer Website oder in unserer App können Sie die Feststellung treffen, ob Ihre Lieferanschrift in einem unserer Liefergebiete liegt.                                                                                                                                                                  
  • Sie können aus unserem Warensortiment bestimmte Waren auswählen und diese durch Anklicken des Buttons „WARENKORB“ in dem Warenkorb sammeln. Nach dem Durchlaufen des Bestellprozesses und dem Anklicken des Buttons „JETZT BESTELLEN“ geben Sie über die in dem Warenkorb befindlichen Waren einen verbindlichen Antrag zum Kauf ab. Vor dem Absenden Ihrer Bestellung können Sie die Daten Ihrer Bestellung jederzeit abändern oder ausgewählte Waren ganz entfernen.                                                                                                                                                              
  • Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung im jeweiligen Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Bruttopreise, das heißt, diese enthalten bereits die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und ist inklusiv Pfand.                                                                                    
  • Der Vertrag zwischen Vinolivery  und der Kundin / dem Kunden kommt wirksam zustande, sobald die Kundin / der Kunde die Bestellung aufgibt am Ende des Bestellvorgangs auf der Plattform und die Schaltfläche „Zahlungspflichtig Bestellen“ anklickt, sowie bei alkoholischen Getränken bestätigt, das Sie über 18 Jahre sind. Die Kundin / der Kunde hat dafür Sorge tragen, dass unautorisierte Personen keinen Zugriff auf das zur Bestellung genutzte Endgerät und/oder die zur Bestellung über das Benutzerkonto des Kunden notwendigen Daten erhalten. Verstößt die Kundin / der Kunde gegen diese Pflicht, haftet die Kundin / der Kunde für sämtliche von seinem Benutzerkonto ausgehenden Aktivitäten, die durch diese Pflichtverletzung verursacht werden, es sei denn, dass die Kundin / der Kunde diese nicht zu vertreten hat.                                                                                                                                                     
  • Nach Eingang der Bestellung wird Vinolivery.de die Bestellung dem Kunden elektronisch bestätigen.
  • Wir liefern die von Ihnen bestellten Ware ab dem Zeitpunkt unserer Bestätigung Ihrer Bestellung innerhalb von ca. 35 Minuten aus Vinolivery ist bestrebt, Bestellungen innerhalb von ca. 35 Minuten nach Versandbestätigung zu liefern, gibt bzgl. der exakten Lieferzeit jedoch keine Gewähr.                                                                                                                                                                                         
  • Bitte beachten Sie, dass wir ausnahmsweise nicht zur Lieferung einer bestellten Ware verpflichtet sind, wenn wir die Ware unsererseits zwar ordnungsgemäß bestellt haben, jedoch nicht richtig oder nicht rechtzeitig beliefert worden sind. Bei entsprechender Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Das Risiko, eine bestellte Ware besorgen zu müssen, übernehmen wir nicht. Dies gilt ebenso bei der Bestellung von Waren, welche nur der Art und Güte nach beschrieben sind. Waren können von der Kundin / dem Kunden über die Plattform nur in haushaltsüblichen Mengen bestellt werden. Soweit die bestellten  Waren nicht verfügbar sein sollten, wird Vinolivery den Kunden hierüber unverzüglich informieren und mit dem Kunden die Möglichkeit der Lieferung eines Ersatzproduktes besprechen. Auf Wunsch des Kunden wird Vinolivery den bereits entrichteten Kaufpreis für die betroffene Ware über die jeweilige Zahlungsart zurückerstatten. Sollte ein Gutschein verwendet worden sein, wird Vinolivery den Gutschein in Höhe des Wertes der nicht verfügbaren Ware einen neuen Gutschein ausstellen und übersenden diesen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.                                                                                                                                  
  • Vorbehalt der Übergabe (Jugendschutz)                                                                                Was gilt für den Verkauf und Konsum von Alkohol?
  • > Jugendliche unter 16 Jahren: dürfen weder Alkohol kaufen noch in der Öffentlichkeit Alkohol konsumieren. Der Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit ist ihnen ab 14 Jahren nur gestattet, wenn sie in Begleitung eines Personensorgeberechtigten, z. B. Vater oder Mutter sind.
    > Jugendliche ab 16 Jahren: dürfen Bier, Wein oder Sekt in der Öffentlichkeit trinken und kaufen – es sei denn, sie sind erkennbar betrunken. Getränke und Lebensmittel, die Spirituosen, also Hochprozentiges enthalten, dürfen sie weder konsumieren noch kaufen. Dies gilt nicht nur z. B. für Schnaps, sondern für alle Mixgetränke mit Spirituosen, auch dann, wenn der Alkoholgehalt nicht höher liegt als bei Bier oder Wein.
     
  • Im Falle einer Bestellung von alkoholhaltigen Getränken werden wir bei der Anlieferung der bestellten Waren eine Altersprüfung der entgegennehmenden Person durchführen (im Bedarfsfall akzeptieren wir den Personalausweis, Reisepass oder den Führerschein). Sollte sich die bestellten Waren entgegennehmende Person nicht ausweisen können und unsererseits Zweifel am Erreichen des Mindestalters bestehen, sind wir berechtigt, die Lieferung zu verweigern.                                                                Mit dem Absenden Ihrer Bestellung erklären Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter für die Abgabe der bestellten Ware erreicht haben und dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind. Sie sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder eine von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Person, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter für die Übergabe der bestellten Waren erreicht hat, die bestellte Waren in Empfang nehmen. Kann sich der Kunde nicht angemessen ausweisen oder erfüllt er nicht die Altersanforderungen, kann Vinolivery die Lieferung der entsprechenden Produkte an die Kundin / dem Kunden verweigern. In diesem Fall können Stornokosten in Höhe des Kaufpreises (ohne MwSt.) für das Produkt mit Altersgrenze dem Kunden berechnet werden.Vinolivery behält sich vor, die Artikelauswahl der Kundin / dem Kunden zu kürzen, sofern dieser Haushalts-unübliche Mengen zur Besorgung aufgibt. Liegen aus Sicht des Anbieters tatsächliche Gründe vor, die den Verdacht des Missbrauchs bzw. Manipulation des Anbieterservices, einen Gesetzesverstoß (z.B. gegen das Jugendschutzgesetz) oder Verstoß gegen diese AGB begründen, ist der Anbieter berechtigt, die Besorgungen einer Warenzusammenstellung nicht oder nur in dem erlaubten Umfang vorzunehmen und / oder das Konto des betroffenen Kunden zu sperren. 
  • Bei der Bestellung kann die Kundin / der Kunde einen Newsletter von Vinolivery abonnieren. Dieser Newsletter kann jederzeit wieder abbestellen. Hierzu reicht eine formlose E-Mail an Vinolivery-Bonn@web.de 
  • Pfandartikeln:  Soweit auf Getränke- und andere Verpackungen ein Pfand erhoben wird, ist das Pfand in dem ausgewiesenen Kaufpreis enthalten. 
  • Leergut: Seit dem 1. Mai 2006 sind Einzelhändler oder andere Netzvertreiben zur Rücknahme aller pfandpflichtigen Einweggetränkeverpackungen der Materialart verpflichtet, die sie vertreiben. Die Rücknahmepflicht gilt unabhängig davon, ob die Einweggetränkeverpackungen von dem Händler oder einem Wettbewerber verkauft wurden. So muss ein Händler, der nur PET-Einwegflaschen anbietet, keine Dosen oder Glasflaschen annehmen. 
  • Ausnahme: Geschäfte mit einer kleinen Verkaufsfläche (unter 200 m²) können die Rücknahme weiterhin auf die Einweggetränkeverpackungen der Marken beschränken, die sie in ihrem Angebot haben. 
  • Bei allen Rückgaben ist zu beachten, dass der Verbraucher keinen Pfandanspruch hat, wenn die Pfandwerthaltigkeit der Verpackung (z.B. durch das DPG-Kennzeichen) nicht ersichtlich ist. Denn für Getränkeverpackungen, die z.B. vor Inkrafttreten der Pfandpflicht oder im pfandfreien Ausland gekauft wurden, kann kein Pfand herausverlangt werden. 
  • Da Vinolivery eine Verkaufsfläche von unter 200 qm² hat, nehmen wir nur Leergut an, was sich in unserem Verkaufssortiment befindet und aus organisatorischen Gründen auch nur nach vorheriger Inkenntnissetzung.

  • Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei Beschwerden über unsere Waren oder Leistungen neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr. Wir weisen nach § 36 VSVG darauf hin, dass wir zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet sind. Zuständig dafür wäre die allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Str. 8, 77694 Kehl (www.verbraucherschlichtung.de). 
  • Bei Fragen Ihrerseits oder bei einer Reklamation die gelieferte Ware betreffend können Sie uns gerne kontaktieren unter Vinolivery-Bonn@web.de. Die bei Vinolivery bestellten Waren bleiben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum von Vinolivery. Vorbehaltlich lokaler oder temporärer Beschränkungen liefert Vinolivery täglich zwischen 15.00 und 23.00 Uhr (Dienstag bis Donnerstag) sowie zwischen 15.00 und 00.00 Uhr (Freitag und Samstag) Sonntags zwischen 14.00 und 22 Uhr. Vinolivery ist bestrebt, Bestellungen innerhalb von ca. 35 Minuten nach Versandbestätigung zu liefern, gibt bzgl. der exakten Lieferzeit jedoch keine Gewähr. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden im Rahmen der Bestellung angegebene Lieferadresse. 
  • Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Vinolivery, c/o Pietro Esposito Kaiser-Karl Ring 63, 53111 Bonn , E-Mail: Vinolivery-Bonn@web.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 
  • Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung erhalten Sie in Form einer Gutschrift auf Ihr Kundenkonto. Der Betrag wird automatisch mit der nächsten Bestellung verrechnet. Auf Wunsch kann der Betrag auch auf ein von Ihnen angegebenes Bankkonto überwiesen werden. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Die Geltendmachung des Widerrufsrechts kann bei bestimmten Waren ausgeschlossen sein. 
  • Alle die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet, soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. 
  • Die Waren werden in einwandfreier Beschaffenheit geliefert. Beanstandungen hinsichtlich der Menge der gelieferten Ware, sowie der Arten und Sorten der gelieferten Waren sind unverzüglich bei Empfang geltend zu machen. Sonstige Reklamationen sind unverzüglich nach Feststellung des Mangels vorzutragen; anderenfalls gilt die Ware in dieser Hinsicht als genehmigt. Andere Mängel sind nach Ablauf von drei Arbeitstagen nach Lieferung schriftlich geltend zu machen; ausgenommen hiervon sind bei ordnungsgemäßer Mängeluntersuchung nicht erkennbare Mängel. Zur Fristgewährung genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Nach Ablauf von 14 Tagen seit der Lieferung sind sämtliche Reklamationen ausgeschlossen. Mängel, die durch unsachgemäße Lagerung und Behandlung der Ware beim Käufer entstehen, gehen zu dessen Lasten. 
  • Verwendet der Käufer als Unternehmer gem. § 14 BGB entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen. Sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dem ausdrücklich schriftlich zugestimmt wird. Dies gilt insbesondere für Gegenbestätigungen des Käufer/in unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen. 
  • Aktionsgutscheine : Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die von Ihnen nicht käuflich erworben werden können, sondern die wir im Rahmen von Werbekampagnen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer an unsere Kunden ausgeben. 
  • Aktionsgutscheine sind nur im angegebenen Zeitraum im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar. Von einer Gutscheinaktion können einzelne Marken unserer Waren ausgenommen sein. Bitte beachten Sie, dass unsere Aktions. 
  • Beim Gebrauch eines Aktionsgutscheins muss der Warenwert einer Bestellung, mindestens dem Betrag auf dem Aktionsgutschein entsprechen. Eine etwaige Differenz zu einem höheren Warenwert kann mit den von uns angebotenen Zahlungsarten zum Ausgleich gebracht werden. 
  • Der Wert eines Aktionsgutscheins wird weder von uns in Bargeld ausgezahlt noch verzinst. Aktionsgutscheine werden nicht erstattet, wenn die Ware von Ihnen ganz oder teilweise retourniert worden ist. 
  • Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss eines Bestellvorgangs im Bereich Gutschein auf unserer Bestellübersichtsseite eingelöst werden. Ausgeschlossen ist eine nachträgliche Anrechnung. Ein Ihnen zustehender Aktionsgutschein kann auf Dritte übertragen werden. Mehrere Aktionsgutscheine können nicht miteinander kombiniert werden. 
  • Erfolglose Anlieferung : Die Anlieferung erfolgt in dem die Kundin / der Kunde  auf der Website ausgewählten bzw. mit dem Anbieter vereinbarten Zeitfenster. Sollte die Lieferung in diesem Zeitfenster nicht erfolgreich sein, weil der Anbieter den Kunden oder einen volljährigen Vertreter bzw. Empfangsboten des Kunden nicht an der vom Kunden angegebenen Anschrift antrifft, wird der Anbieter versuchen, den Kunden telefonisch unter dem vom Kunden auf der Website hinterlegten Telefonnummer zu kontaktieren. Ist dies dem Anbieter nicht möglich oder nicht zumutbar, ist er berechtigt, die Lieferung zu stornieren. 
  •  Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. 
  • Im Falle der Unwirksamkeit einer der vorgenannten Klauseln wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Bestimmung, die der unwirksamen in gesetzlich zulässigerweise wirtschaftlich am nächsten kommt.